Herrlich, man braucht wirklich Lesedisziplin, um sich

Herrlich, man braucht wirklich Lesedisziplin, um sich auf Twitter nicht zu verlieren. Die persönlichen Interessen werden aber auch bestens analysiert und die Tweetempfehlungen danach ausgewählt. Da muss man ja aufpassen, dass man nicht die eigene Meinung selbst manipuliert 🙂

Tags: